Technologie- und Patenttransfer

Technologieführerschaft erfordert die stetige Weiterentwicklung von technischen Prozessen und Produkten. Technologie- und Patenttransfer aus Forschungsinstituten ist dabei Voraussetzung und auch Wettbewerbsvorteil.

Blick auf neue Forschungsentwicklungen

Im Rahmen dieser Forschungsinitiativen entstehen nicht selten neue Technologien und Ideen, die auf eine Umsetzung in die industrielle Praxis warten. Dabei haben wir durch unsere Partnerschaft mit der RWTH Aachen fortlaufend Einblick in die neuesten Entwicklungen im Bereich Fügetechnik.

Aktuelle Transferangebote

  1. Ein neuartiger Fügeprozess zum Herstellen von stoffschlüssigen Stahl-Aluminium-Mischverbindungen mit einem niedrigschmelzenden Zusatzdraht auf Zinkbasis gibt Ihnen revolutionäre neue Möglichkeiten.
  2. Das Thermische Direktfügen von Kunststoff und Metall ist eine einfache wie geniale Technologie mit vielen Vorteilen.
  3. Durch metallische Inserts (auch „Schweißinseln“ genannt) bieten sich außergewöhnliche neue Möglichkeiten zum thermischen Fügen von Stahl und Faserverbundkunststoffen.
  4. Die WickElstent-Technologie bietet Ihnen die Gelegenheit, neuartige Einfadenstentstrukturen zu fertigen und z.B. aktuell auf dem Markt befindliche manuell geflochtene Stents zu substituieren.
  5. Die neu entwickelte Technologie „Reibschweißverbinder“ kann für unterschiedlichste elektrische Anschlusselemente genutzt werden.