Fügetechnische Investitionen vorbereiten und begleiten

Die Investition in eine neue Fügetechnik ist eine Entscheidung von enormer Tragweite für Ihre zukünftige Wettbewerbsfähigkeit. Fügetechnische Investitionen haben eine lange Abschreibungsdauer und müssen daher nicht nur aktuelle Anforderungen erfüllen, sondern auch für zukünftige Entwicklungen gewappnet sein.

Als fachlich versierte Spezialisten in fast allen gängigen Fügeprozessen begleiten wir Sie bei dieser wichtigen Entscheidung.

Anforderungen ermitteln

Um Ihre Investitionsalternativen sinnvoll zu bewerten, müssen die Anforderungen an die neue Anlage klar formuliert sein. Das betrifft die Ansprüche von heute genauso wie die Ansprüche von morgen und übermorgen.

Gemeinsam mit Ihnen untersuchen wir die fügetechnischen Anforderungen Ihrer Produkte und Bauteile und nehmen die Schnittstellen zu vor- und nachgelagerten Produktionsschritten unter die Lupe. Dabei halten wir stets die technologischen Trends und Entwicklungen im Blick, damit Ihre Investition für die Zukunft gerüstet ist.

Ergebnis dieses Prozesses ist ein klar formuliertes Lastenheft, das als Grundlage für Ausschreibungen oder Anfragen bei Anlagenherstellern dient.

Im Detail vergleichen

Angebote von Anlagenherstellern in der Schweiß- und Fügetechnik unterscheiden sich häufig nur in kleinen Details. Doch oft sind es diese feinen Unterschiede, die über die technische Eignung für Ihre spezifischen Anforderungen entscheiden.

Unsere langjährige Erfahrung hilft uns dabei, die Angebote verschiedener Anlagenhersteller auf technischer Ebene zu vergleichen. Bei Bedarf übernehmen wir die Kommunikation mit den Anbietern und holen fehlende Informationen ein. Dabei sind wir zu 100 Prozent herstellerunabhängig und allein Ihrem Erfolg verpflichtet.

Im Ergebnis liefern wir Ihnen eine Entscheidungsvorlage, die alle Aspekte des vorher erarbeiteten Lastenhefts einbezieht, Folgekosten berücksichtigt und auf Chancen und Risiken für zukünftige Entwicklungen eingeht.

Die Einführung begleiten

Doch mit der Entscheidungsvorlage betrachten wir unsere Arbeit nicht als erledigt. Bei der Implementierung von Fügeprozessen begleiten wir Sie, bis die Anlage in Betrieb genommen ist und fehlerfrei läuft.